Wo kaufst du Fleisch?

Wo kaufst du dein Fleisch? Und kannst du sagen, dass es aus tiergerechterer Haltung stammt? Egal wo Fleisch verkauft wird: der Urspung und die dortigen Haltungsbedingungen sind in der Regel nicht nachzuvollziehen. Selbst wenn man den Landwirt persönlich kennt muss das nicht heißen, dass der seine Tiere gut hält. Insbesondere Schweine, Hühner und anderes Geflügel verschwinden in Ställen, sodass deren Haltung durch Außenstehende nicht nachvollzogen werden kann. Die wenigsten Metzger schlachten noch selbst und beziehen ihr Fleisch nur von Großhändlern. Wer tatsächlich Fleisch aus besserer Haltung essen möchte, kann sich nur auf Siegel verlassen oder sich selbst von den Haltungsbedingungen beim Landwirt seines Vertrauens überzeugen. Der Greenpeace Siegel-Ratgeber hilft, sinnvolle von Schwindel-Siegeln zu unterscheiden und zeigt dir, in welcher Packung tatsächlich Fleisch aus besserer Tierhaltung steckt.

 

Beim Landwirt.
8% (2 Stimmen)
Beim Metzger.
8% (2 Stimmen)
Im Supermarkt.
8% (2 Stimmen)
Im Discounter.
8% (2 Stimmen)
Ich kaufe kein Fleisch.
67% (16 Stimmen)
Gesamtstimmen: 24