Weihnachten steht vor der Tür. Eine Zeit in der die Deutschen rund 10 Prozent mehr Müll verursachen. Wir möchten wissen, wie handhabst du Geschenkverpackungen?

Geschenkpapier, Einwegbecher, Plastikbesteck. Diese Produkte haben eine Gemeinsamkeit: Sie wurden produziert, um schnell wieder auf dem Müll zu landen. Wer nicht auf Geschenkpapier verzichten möchte, kann aber zu Alternativen greifen. Anstatt das Geschenkpapier aus Frischfasern oder Verpackungen aus Plastik zu benutzten, erhält man in viele Drogeriemärkten Recycling-Geschenkpapier. Wer kreativ ist und die Zeit hat, bastelt sich seine eigenes. Aber auch alte Zeitungen sind effektiv, wenn es um den Erhalt des Überraschungseffekts geht.

Diese und weitere Tipps zum Thema Geschenkpapier hält Utopia parat.